Der komplette Seoul Reiseführer

Du hast dich also entschieden, deine erste Reise nach Seoul anzutreten. Allerdings hast du keinen Seoul Reiseführer gefunden, der dir wirklich die wichtigsten Informationen gibt.  Vielleicht warst du auch schon Mal in Korea und willst dir in deinem kommenden Urlaub noch mehr von der koreanischen Hauptstadt ansehen.  Dann ist unser Reiseführer genau für dich gemacht. Ich werde dir zeigen, wie nach Seoul kommst, wie du dich dort zurechtfinden kannst , wo du übernachten kannst und vieles mehr. Mein Ziel ist es, dass du nach dem Lesen des Artikels in der Lage bist Seoul ohne Probleme zu erkunden. Da Ich versucht habe die beste Qualität und die wichtigsten Informationen für dich anzubieten, findest du hier einen 2000 Wörter langen Text. Also schnapp dir eine Tasse Kaffe oder deinen liebsten Tee, mach es dir auf dem Sofa bequem und plane die nächsten 20 Minuten nichts anderes ein. Los gehts.

  1. Wie kommt man nach Seoul?
  2. Die besten Übernachtungsmöglichkeiten in Seoul.
  3. Wann ist die beste Zeit für eine Seoul Reise?
  4. Sehenswürdigkeiten in Seoul
  5. Die besten Restaurants in Seoul.
  6. Nachtleben in Seoul.
  7. Das durchschnittliche Tagesbudget in Seoul.
  8. Tagesausflüge von Seoul.
  9. Wie nutzt man die U-Bahn am besten?
  10. 10 Tipps für den perfekten Seoul Urlaub.

1. Wie kommt man nach Seoul

koreanisch lernen

Die einzige und Möglichkeit, um von Deutschland aus nach Seoul zu gelangen ist mit dem Flugzeug. Jetzt sagt der ein oder andere vielleicht, dass ist doch klar. Aber bei Südkorea haben wir einen speziellen Fall. Denn selbst wenn du gerne auf dem Landweg nach Südkorea kommen würdest, hast du diese Möglichkeit nicht. Die einzige Alternative zum Flugzeug ist, dass du mit dem Schiff nach Südkorea kommst. Deshalb gehe Ich hier davon aus, dass du an einem der beiden Seouler Flughäfen ankommen wirst. Das heißt, entweder in Incheon, einem der besten Flughäfen der Welt, oder in Gimpo.

Von dort nach Seoul zu kommen, ist eigentlich ein Kinderspiel. Frage am Flughafen nach der Bahnverbindung nach Seoul, welche einfach zu finden ist. Jetzt brauchst du nur noch ein Ticket zu kaufen und schon kannst du die nächste Verbindung nach Seoul nehmen. Die Tickets kannst du am Automaten kaufen. Wenn du Schwierigkeiten haben solltest, findest du immer jemanden der dir hilft. Allerdings sind die Fahrscheinautomaten einfach zu bedienen. Und dafür brauchst du auch kein Koreanisch zu sprechen. Es ist also wirklich einfach. Und dann bist du auch schon auf dem Weg nach Seoul. Womit du deinen ersten Schritt erfolgreich gemacht hast. Willkommen in Seoul.

2. Die besten Übernachtungsmöglichkeiten in Seoul

koreanisch lernen online

In Seoul findest du eine riesige Auswahl an Übernachtungsmöglichkeiten und es kommt eigentlich nur darauf an, wie viele du pro Nacht bezahlen willst. Luxus Hotelzimmer, Hostels für Backpacker, Love Motels und traditionelle Häuser stehen in großer Auswahl für dich bereit. Dabei solltest du vor allem darauf achten, wo in Seoul du deine Übernachtung buchst. Denn Seoul ist eine 600km² große Stadt und da sollte man klug auswählen, in welches Hotel man eincheckt. Ansonsten wirst du viel Zeit in der Metro von Seoul verbringen. Und deine Zeit ist schließlich kostbar.

Deshalb würde Ich empfehlen, dass du eine Unterkunft in Jongno, zentraler Stadtteil von Seoul, findest. Von dort bist du zu 10 Minuten zu Fuß von den meisten Sehenswürdigkeiten entfernt. Allerdings muss dir bewusst sein, dass du früher oder später nicht ohne die öffentlichen Verkehrsmittel auskommen wirst. Ich will hier auch keine speziellen Hotels vorstellen oder promoten und deshalb gebe Ich dir einfach nur eine Liste mit Webseiten, auf denen du alle nötigen Informationen bekommst. Die Webseiten habe Ich alle selber verwendet und habe nur gute Erfahrungen damit gehabt.

3. Wann ist die beste Zeit für eine Seoul Reise

Seoul Reise

Seoul ist immer eine Reise wert. Allerdings sind manche Jahreszeiten besser als andere. Wenn du Seoul zum Beispiel gerne sehen willst, während die Stadt in rosa erblüht, dann solltest du im Frühling kommen. Das gilt auch für den Herbst, wenn die Natur in Seoul ein weiteres Schauspiel an Farben und Schönheit bietet. Im Winter kann es durchaus richtig kalt werden. Ich Ich rede hier von -15 Grad Celsius und mehr. Sicherlich nicht die besten Temperaturen für einen Urlaub. Im Sommer hat man dann das genau Gegenteil. Denn in den Sommermonaten wird es richtig heiß und zeitweise unangenehm. Und das liegt nicht nur an den hohen Temperaturen, sondern auch an dem feuchten Klima.

Wenn du also die kalten und heißen Monate des Jahres meiden kannst, dann bist du auf der sicheren Seite. Allerdings machen das Millionen andere Touristen auch. Das heißt, dass du dich wie auch überall anders zwischen riesigen Menschenmassen und nicht perfekten klimatischen Bedingungen entscheiden musst. Wie auch immer deine Entscheidung ausfallen wird. Seoul ist zu jeder Jahreszeit und in jedem Monat einen Besuch wert.

4. Sehenswürdigkeiten in Seoul

Seoul Reiseführer

Es gibt in Seoul soviel zu sehen, dass Ich hier nur die 10 besten Sehenswürdigkeiten erwähnen will. Das sind die zehn Plätze, die du während deines Aufenthalts in Seoul auf keinen Fall verpassen solltest. Wenn du mehr Zeit hast und mehr sehen willst, dann wirst du in der nahen Zukunft einen Beitrag auf unserer Seite finden, der sich mit den 100 Sehenswürdigkeiten beschäftigen wird, die du gesehen haben musst.

  1. Gyeonbok Palast
  2. Changdeokgung Palast
  3. Bukchon
  4. N Seoul Tower
  5. Cheonggyecheon Fluss
  6. Gangnam
  7. Insadong
  8. Myeondong
  9. Hongdae
  10. Gwangjang Markt

5. Die besten Restaurants in Seoul

Koreanische Rezepte

Korea hat eine reiche Auswahl an großartigem Essen. In der langen Zeit, in der Ich schon in Korea bin, habe Ich noch immer nicht alle Speisen entdeckt. Außerdem bin Ich mir sicher, dass du nach deinem Aufenthalt in Seoul eine Menge koreanische Rezepte ausprobieren wirst, sobald du wieder in Deutschland bist. Denn die koreanische Küche ist einfach fantastisch. Aber auch wenn du nicht die gesamte Zeit koreanisches Essen zu dir nehmen willst, wirst du eine unglaubliche Vielfalt an internationalen Restaurants vorfinden. Denn Essen ist in Korea ein Nationalsport. Oder viel mehr der zentrale Lebenspunkt.

Und auch wenn Ich empfehlen würde, dass du vor allem das viele Street Food ausprobierst, so solltest du doch auch von Zeit zu Zeit in einem Restaurant einkehren. Und du wirst überrascht sein, wie viel und wie gutes Essen du bereits für wenig Geld bekommst. In den  folgenden 10 Restaurants haben Ich oder meine Frau gegessen und sind total begeistert.

Wonjo Ohyang Jokbal

6. Nachtleben in Seoul

Seoul Urlaub

Nachdem du den gesamten Tag in Palästen und Museen verbracht hast willst du vielleicht das Nachtleben in Seoul kennenlernen. Und Ich kann dir nur empfehlen, dieses auch zu tun. Das Angebot is auf jeden Fall riesig. Egal ob du in eine Bar, eine Lounge, eine Disco oder auf eine Pool Party gehen willst. In Seoul werden Träume wahr. Ich muss allerdings gestehen, dass meine Frau und Ich keine großen Partymäuse sind.

Trotzdem kann Ich dir natürlich sagen, wo du die angesagtesten und besten Party Location finden kannst. Vor allem Hongdae, Itaewon and Gangnam sind die drei Stadtteile, in denen du das koreanische Nachtleben in vollen Zügen genießen kannst. Wenn du dort am Abend und in der Nacht unterwegs bist, wirst du definitiv die richtige Party finden.

7. Das durchschnittliche Tagesbudget in Seoul

Korea Reisen

Das ist keine einfache Frage und deshalb gibt es hier auch keine eindeutige Antwort. Denn es kommt natürlich auf deine Übernachtungsmöglichkeit, wo und wie viel du isst, wie viel Party du machst und vieles mehr. Auch wenn das Essen relativ günstig ist, so wird man doch anderenorts zur Kasse gebeten. Daher ist Korea sicherlich kein Land für einen Billigurlaub. Aber Ich würde sagen, dass man mit 50 Euro am Tag sehr gut hinkommt. Allerdings sollte man lieber etwas mehr einplanen, um auch wirklich alle Aspekte der koreanischen Hauptstadt kennenzulernen.

8. Tagesausflüge von Seoul

Korea Urlaub

Auch wenn Seoul eine fantastische Stadt ist, in der es viel zu sehen gibt, so sollte man doch nicht vergessen, dass Südkorea auch noch mehr zu bieten hat. Wenn du genug Zeit hast, solltest du zum Beispiel auf jeden Fall auch Busan oder JeJu, eine Insel vor der koreanischen Küste, besuchen. Wenn du zeitlich aber nur einen Tagesausflug einplanen kannst, dann solltest du die drei folgenden Orte besuchen:

  1. Bukhansan Nationalpark
  2. Yongin-shi Folk Village
  3. Incheon

Alle drei Ziele kannst du innerhalb eines Tages erreichen und besichtigen. Und du wirst sehen, dass es sich manchmal lohnt aus dem Großstadttreiben heraus zu kommen.

9. Wie nutzt man die U-Bahn am besten

Korea Hauptstadt

Die Metro in Seoul gehört, in meiner Erfahrung, zu den besten und am einfachsten zu nutzenden weltweit. Und ein großer Vorteil ist, dass es sehr günstig ist. Hol dir dein Ticket ganz einfach am Automaten, in der Station. Dabei musst du dich nur zwischen einer Einzelfahrt oder einer wiederaufladbaren Geldkarte entscheiden. Für die meisten Urlauber ist die Einzelfahrt aber sicherlich die bessere Wahl.

Die Kartenautomaten sind in Englisch und sollten daher für die meisten Reisenden bedienbar sein. Bei Fragen fragen. Irgendwer hilft immer. Nachdem du dein Ticket hast einfach durch die Absperrung gehen und die Bahn nehmen. Die Beschilderung in den Bahnstation kann am Anfang durchaus verwirrend sein und sogar chaotisch anmuten. Aber man gewöhnt sich dran.

Wenn du auf die Bahn wartest, solltest du dich so weit wie möglich vorne in der Schlange einordnen, um deine Chancen auf einen Sitzplatz zu erhöhen. Denn manche Strecken können doch etwas länger dauern. In der Metro herrscht dabei aber das Gesetz des Stärkeren. Rücksicht wird da nicht viel genommen. Während der Fahrt wird ständig auf Koreanisch und Englisch durchgesagt, was die nächste Station ist und auf welcher Seite du aussteigen musst. Du solltest also deine Station nicht verpassen.

10. 10 Tipps für den perfekten Seoul Urlaub

Korea Reiseführer

Jetzt bist du für deine Seoul Reise schon gut vorbereitet. Ich will dir aber noch 10 Tipps geben, die deinen Urlaub in Koreas Hauptstadt perfekt machen wird.

  1. Fast alle Sehenswürdigkeiten in Seoul und im ganzen Land sind am letzen Mittwoch jeden Monats kostenlos zugänglich. Das heißt, wenn du etwas Geld sparen willst, dann solltest du deine Korea Reise um diesen Tag herumbasteln.
  2. Lerne ein paar koreanische Wörter und Sätze bevor du nach Korea kommst. Ich habe die Erfahrung gemacht, dass es sich lohnt, wenn man zumindest ein paar grundlegende Dinge auf Koreanisch ausdrücken kann. Und Koreanisch ist leichter zu erlernen, als man gemeinhin vermutet.
  3. Kostenloses WLan kann man überall in Seoul finden. Nutze diese Möglichkeit, um Sehenswürdigkeiten und Restaurants zu finden oder um dich mit der Metro durch die Stadt zu navigieren.
  4. Nimm auch ruhig mal ein Taxi. Taxis sind sehr günstig in Seoul und überall zu finden. Außerdem sind Sie eine komfortable Alternative zur oftmals überfüllten Metro.
  5. Hol das Beste aus einem Restaurantbesuch heraus. Die side dishes, wie zum Beispiel Kimchi und Salat, kannst du in allen Restaurants kostenlos nachbestellen. Und (gefiltertes) Wasser ist überall kostenlos zu bekommen.
  6. 24-Stunden Kiosks findet man in Korea an jeder Ecke. Du soloist also keiner Probleme damit haben, auch zu den unchristlichsten Zeiten ein paar grundlegende Dinge zu bekommen. Wie zum Beispiel Bier, Nudeln und Kimchi. Allerdings kommen diese Vorzüge auch mit einem nicht unerheblichen Aufpreis.
  7. Du kannst ruhig ausschlafen. Als Reisender hat man oft den Drang, so früh wie möglich aufzustehen, um so viel wie möglich zu sehen. Und daran ist auch niches verkehrt. Aber das Leben in Seoul endet nicht einfach Abends um 20 Uhr, sondern geht für viele erst richtig los. Daher kann man sich seine Zeit ruhig dementsprechend einteilen und trotzdem alle Sehenswürdigkeiten bewundern.
  8. Ist es sicher nach Südkorea zu reisen? Lass dich nicht von Nordkorea und den Nachrichten darüber verunsichern. Ich habe mich in keinem anderen Land der Welt so sicher gefühlt wie in Südkorea. Daran kann Nordkorea nichts ändern und die Tatsache das Taschendiebe hier anscheinend nicht existieren ist ein Segen für jeden Reisenden.
  9. Stell sicher, dass du genug Platz für Andenken und Geschenke in deinem Koffer einplanst. Seoul ist ein Paradies für Einkaufswütige und du wirst nicht umhin kommen, dass ein oder andere modische Fundstück zu kaufen.
  10. Mach dir keine Gedanken über das Essen in Korea. Wir haben alle schon einmal von jemandem gehört, dass diese eine Person nach Korea oder in ein anderes asiatisches Land gefahren ist und dort dann die ganze Zeit mit einer Lebensmittelvergiftung kämpfen musste. Vergiss diese Person und genieße das leckere Essen und das fantastische Street Food in Seoul. Kimchi ist nur der Anfang der koreanischen Küche und du solltest sicher stellen, dass du so viel koreanisches Essen zu dir nimmst wie möglich.

Fliegst du zum ersten Mal nach Seoul und wie lange bleibst du in Korea? Ich hoffe dir hat mein Seoul Reiseführer geholfen und gefallen. Fragen, Anregungen und Kritik bitte in die Kommentare schreiben. Bis bald in Seoul.

 

Kostenlos Koreanisch Lernen

Jetzt eintragen und innerhalb von 60 Minuten kostenlos Koreanisch lernen. PDF herunterladen und mit unserer einzigartigen Methode Koreanisch lernen.

Wir werden deine Daten niemals an Dritte weitergeben und wir hassen Spam.

Sebastian