Koreanisch essen mit Shabu Shabu Rezept

Es gibt unzählige koreanische Rezepte und wir könnten euch die verschiedensten Gerichte vorstellen. Aber heute wollen wir euch ein Shabu Shabu Rezept vorstellen, welches eure nächste Mahlzeit zu einem Fest der Sinne und Geschmäcker werden lässt. Die Zubereitung macht Spaß und dauert nicht lange.

Natürlich handelt es sich hier um eine gesunde Mahlzeit, die mit viel Gemüse daherkommt. Shabu Shabu ist also auch perfekt für Vegetarier geeignet. Einfach das Fleisch im Rezept weglassen und du wirst eine Mahlzeit haben, die du immer wieder zubereiten willst.

Shabu Shabu Rezept

Du wirst sehen, dass es sich um eine große Mahlzeit handelt. Wer die koreanische Küche kennt der weiss, dass viel Essen nicht unbedingt viel Kalorien bedeutet. Also keine Angst vor dem leckeren Mahl. Shabu Shabu eignet sich für die ganze Familie oder für ein Mahl mit Freunden. Aber natürlich auch für einen Abend zu zweit oder alleine.

Shabu Shabu Rezept Zutaten für 2 Personen

Bulgogi Shabu Shabu

  • 300 Gramm Rindfleisch  in dünne Scheiben geschnitten. 1mm dünn, fettarme Stücke. Tipp: Das Fleisch einfrieren und dann mit Brotschneidemaschine in Streifen schneiden.
  • 100 ml Sojasauce(진간장) Es sollte koreanische Sojasauce sein (진간장)! Andere Sojasauce hat einfach einen völlig anderen Geschmack.
  • 30 ml Zucker
  • 600 ml Wasser
  • 100 ml Kochalkohol. Kein Wein! Alternativ kannst du auch 50 ml Soju oder 50 ml Sake verwenden.
  • 1 EL gehackten Knoblauch
  • 1 EL geröstetes Sesamöl (참기름) Wenn möglich koreanisches Sesamöl, denn dieses schmeckt wie kein anderes. Falls du es nicht zur Verfügung hast, kannst du es auch weglassen. Allerdings gehört 참기름 zu den grundlegenden Zutaten in der koreanischen Küche.
  • Eine Brise Pfeffer

Dip-Sauce

  • 80ml von der Bulgogi Base Sauce
  • 1/2 TL Essig
  • Eine Brise Senf

Gemüse: Dieses macht den Geschmack vom Shabu Shabu Rezept aus. Versuche alle Zutaten in einer guten Proportion zu haben.
Eine Zwiebel

  • Verschiedene Pilze, dünn in Streifen geschnitten.
  • Verschiedene Blattgemüse: Pak Choi, Chinakohl, Kohl, Lauch, Bambussprossen, Spinat
    *Gemüse das sich nicht eignet: Kopfsalat, Römersalat, alle die sehr wasserhaltig sind.

1. Das Rindfleisch für 10 Minuten in kaltem Wasser einweichen lassen. (Das hilft dabei das Blut loszuwerden und dadurch wird der Shabu Shabu Geschmack reiner.)
2. Mixe die Sojasauce (100ml), Zucker (30ml), Wasser (600ml) in einer großen Topf oder eine Pfanne geben. (Das Fleisch kommt später auch in die Schüssel.)
3. Für die Dip-Sauce: Verwende 80ml von der in Schritt zwei zubereiteten Sauce und gib Essig (1/2 TL), sowie ein bisschen Senf nach Belieben dazu.
4. Gib anschließend den Alkohol (100ml), gehackten Knoblauch(1EL), geröstetes Sesamöl (1EL) und das Rindflisch(300g) zum Mix aus Schritt 2 in den Topf bzw. die Pfanne.
5. Gemüse waschen und vorbereiten. Das Gemüse sollte in dünne Streifen geschnitten werden.
6.Bring den fertigen Mix aus Schritt 4 zum Kochen. Wenn du Schaum auf der Oberfläche hast, diesen bitte entfernen. (Kommt vom Blut des Rindfleischs.)
7. Als nächstes Pilze dazugeben und anschließend das Gemüse (Reihenfolge: je nach Kochdauer)
8. Sobald das Gemüse gekocht ist, ist alles fertig und du hast dein erstes Shabu Shabu Rezept erfolgreich zubereitet. Jetzt nur noch das Gemüse und Rindfleisch in die Dip-Sauce tauchen und schmecken lassen.

Im folgenden Video kannst du dir ansehen, wie das Ganze am Ende in etwa aussehen sollte.

Wie hat dir unser Shabu Shabu Rezept geschmeckt und was ist dein Lieblingsgericht aus Südkorea. Lass es uns in de Kommentaren wissen und wir posten vielleicht demnächst ein Rezept dazu.

Wie sagt man Auf Wiedersehen auf Koreanisch

Wie sagt man „Auf Wiedersehen“ auf Koreanisch

Wenn du bereits gelernt hast wie Hallo auf Koreanisch sagt, dann bist du bereit die nächste wichtige Formulierung zu lernen.

Wir werden dir heute beibringen, wie man „Auf wiedersehen“ auf Koreanisch sagt.

Es gibt mehrere Möglichkeiten „auf wiedersehen“ zu sagen und du solltest, je nachdem mit wem du sprichst, verschiedene Formulierungen verwenden. Außerdem musst du verschiedene Redewendungen verwenden, je nachdem ob du diePerson bist die den Ort verlässt oder eine andere Person.

 

Standartform „Auf wiedersehen“ auf Koreanisch

1. 안녕히 가세요 (annyeonghi kaseyo)

Wenn die andere Person geht, solltest du 안녕히 가세요 verwenden. Sehen wir uns das mal etwas genauer an:

Mit Sicherheit hast du das Wort 안녕 schon einmal gehört oder gesehen.

Du kannst 안녕 verwenden, um „Tschüß“ auszudrücken. Wörtlich übersetzt bedeutet es „Frieden“. Das ‘히’ am Ende des Wortes ist eine Möglichkeit, um ein Wort in ein Adverb umzuwandeln. Das heisst. dass 안녕히 soviel heisst wie „friedlich“.

가세요 ist die höfliche Form jemandem zu sagen, dass er gehen soll. Du kannst dieses Wort zum Beispiel im Taxi verwenden. Beispiel: „이태원에 가세요“ (Geh nach Itaewon). Zusammengesetzt bedeutet 안녕히 가세요 „geh friedlich“.

2. 안녕히 계세요 (annyeonghi kyeseyo)

Stell dir vor, dass du „Auf Wiedersehen“ zu jemandem sagen musst.

In diesem Fall, bist du die Person die weg geht und die andere Person ist die, die sich nicht vom Fleck bewegt. In dem Fall solltest du  sagen: 안녕히 계세요 „annyeongi kyeseyo“.

계세요 ist die höfliche Form von 있으세요 (vom Verb 있다 – existieren). Wenn du also 안녕히 계세요 verwendest, dann sagst du „Verlasse uns in friedlich“.

Die Schwierigkeit, die Lernende der koreanischen Sprache oft haben ist, dass sie 가세요 und 계세요 durcheinander bringen. Denn beide klingen sehr ähnlich. Hier hilft nur üben und früher oder später wirst du in der Lage sein die richtige Wahl zu treffen.

3. 가세요 (ga-seyo)

Eine weitere oft verwendete Form, um Auf Wiedersehen zu sagen ist  가세요. Oft sind es ältere Personen, die diesen AUdruck verwende, um „Auf wiedersehen“ zu jüngeren Personen zu sagen.

4. 잘 가요 (jal gayo)

Du kannst ‘Auf Wiedersehen’ sagen, indem du 잘 가요 ‘jal gayo’ verwendest. Diese Form kann nur verwendet werden, wenn die andere Person geht.

Informelles „Auf Wiedersehen“ auf Koreanisch

1. 안녕 (annyeong)

Die einfachste Möglichkeit, um auf Koreanisch „Auf Wiedersehen“ zu sagen ist 안녕. Beachte aber, dass dies sehr informell ist und daher nicht bei der Arbeit oder bei älteren Personen verwendet werden sollte. Du kannst es sowohl nutzen, wenn du weggehst, als auch wenn die andere Person den Ort verlässt.

2. 잘 가 (jal ga)

Wenn die andere Person geht, dann kannst du 잘 가 sagen.

3. 나 먼저 가 (na meonjeo ga)

Wenn du weggehst, dann kannst du 나 먼저 가 verwenden. Übersetzen lässt sich das in „Ich werde zuerst gehen.“

Vor allem in koreanischen Dramen hört man diesen Ausdruck oft und kann mit engen Freunden verwendet werden.

4. 다음에 봐 (daum-eh bwa)

Diese Redewendung bedeutet „Bis zum nächsten Mal“.

Wir hoffen, dass du jetzt weisst, wie man „Auf wiedersehen“ sagt.

Weiterhin viel Spaß beim Koreanisch Lernen!

Wie Sagt Man Hallo Auf Koreanisch

Wenn man Koreanisch lernen will, dann will man natürlich auch wissen was Hallo auf Koreanisch heisst. Und genau dieser Frage wollen wir uns widmen. Und es gibt dazu keine Antwort bzw. Übersetzung die allgemeingültig ist. Denn das Wort Hallo auf Koreanisch hängt davon ab, wen man anspricht. Sehen wir uns das etwas genauer an.

Informelles Hallo auf Koreanisch

1. 안녕 [annyeong]

Der informelle Weg um Hallo zu sagen ist 안녕. Falls du das koreanische Alphabet noch nicht gelernt hast und dir bei der Aussprache nicht sicher bist, solltest du wissen, dass „eo“ wie ein „o“ ausgesprochen wird. Es ist übrigens empfehlenswert Hangul (das koreanische Alphabet) zu lernen, wenn du Koreanisch sprechen und lesen willst. Das hilft natürlich auch bei der Betonung.

안녕 wird verwendet, wenn man mit Freunden oder Kindern spricht. Man kann 안녕 außerdem als informellen Ausdruck verwenden um auf wiedersehen auf koreanisch zu sagen. Sobald du 안녕 richtig verwenden und aussprechen kannst, werden dir die weitern Arten der Begrüßung leichter fallen.

Standart Hallo auf Koreanisch

2. 안녕하세요? [annyeong-haseyo?]

Das ist die Standardverwendung von Hallo auf Koreanisch.

Wenn du nach der Übersetzung von Hallo fragst, dann wirst du im Normalfall immer diese Übersetzung finden. 안녕하세요? setzt sich aus zwei Teilen zusammen.

Der erste Teil ist das informelle 안녕 und den zweiten Teil bildet 하세요, was vom Verb 하다 (machen) kommt. 세 kommt von 시 und wird in Wörter eingebaut, un mehr Respekt zu zeigen. 시 wird verwendet, wenn du mit jemandem sprichst, der älter ist als du.

Formelles Hallo auf Koreanisch

3. 안녕하십니까? (annyeong-hashimnikka?)

Diese Form wird in offiziellen Verlautbarungen und den Nachrichten verwendet. Es ist die respektvollste Version des Wortes Hallo.

 

Telefon Hallo auf Koreanisch

Was ist denn ein Telefon Hallo? In Korea verwendet man ein anderes Wort um am Telefon Hallo zu sagen.

여보세요 (yeo-bo-seyo)

Es handelt sich um einen respektvollen Weg, um am Telefon zu antworten, selbst wenn man nicht weiss wer der Anrufer ist. Verwende dieses Wort nur am Telefon!

Hoffentlich weisst du jetzt wie du in welcher Situation Hallo auf koreanisch sagen musst. Da es mehr als nur eine Form für Hallo gibt, dauert es vielleicht etwas bis du die verschiedenen Formen richtig verwenden kannst. Nutze im Zweifel immer 안녕하세요? Dann bist du, in den meisten Fällen, auf der sicheren Seite. 

Du willst mehr Koreanisch lernen? Dann starte mit unserem Koreanisch Kurs und hol dir unsere Koreanisch in 60 Minuten PDF. Und sag doch mal Hallo in den Kommentaren.

Koreanisch Lernen: 10. Verben und Adjektive konjugieren 2. Teil

Höflichkeitsformen im Koreanischen

Bisher hast du zwar von Höflichkeitsformen gehört, aber gelernt hast du bisher noch nicht viel darüber. In Korea musst du, je nachdem mit wem du sprichst, verschiedene Konjugationen von Wörtern nutzen. Die verschiedenen Konjugationen zeigen Respekt und den Höflichkeitsgrad an. Die Wahl der Höflichkeitsform hängt in den meisten Fällen vom Alter ab.  Die folgenden drei Höflichkeitsformen solltest du kennen:

  1. Informelle niedrige Respektform
    Die nutzt du, wenn du dich mit Freunden, Familienmitgliedern und Personen, die jünger sind als du unterhälst.
  2. Informelle hohe Respektform
    Diese kann in den meisten Situation verwendet werden. Auch in formellen Situationen. Das ist die Form die man benutzt, wenn man Respekt zeigen will.
  3. Formelle hohe Respektform
    Dies ist eine sehr hohe Respektform für Person, die extrem viel Respekt von dir verdienen. Der Unterschied zur informellen hohen Respektform ist nicht sehr groß. Deshalb wird diese im folgenden auch nicht weiter behandelt. Und wir werden nur die ersten beiden Respektformen verwenden und uns anschauen. Wenn du mehr Fragen zur höchsten Respektform hast, dann einfach einen Kommentar und deine Frage hinterlassen.

Bevor es los geht, solltest du dir eine Regel wieder ins Gedächtnis rufen: Wenn du etwas an einen Wortstamm anhängst und der letzte Vokal des Stamms entweder  oder ist, dann musst du anhängen. Wenn der letzte Vokal irgendetwas außer oder ist, dann musst du hinzufügen. Wenn die letzte Silbe des Stamms ist,  dann musst du 하여 anhängen, was auch als abgekürzt werden kann.

Du hast außerdem gelernt, dass wenn der Stamm mit einem Vokal endet wird “~았/었다” mit dem Stamm verschmolzen, wenn es in der Vergangenheitsform konjugiert wird.

Verben konjugieren


Gegenwartsform 

Du hast in einer vorangegangenen Lektion gelernt, dass man Verben in die Gegenwartsform konjugiert indem man ㄴ/는다 an den Stamm des Wortes anhängt:

먹다 = essen (nicht konjugiert)
나는 먹는다 = Ich esse (konjugiert)

배우다 = lernen (nicht konjugiert)
나는 배운다 = Ich lerne (konjugiert)

Es gibt zwei weitere Formen der Konjugation, die du für das gesprochene Koreanisch kennen solltest:

1) Informelle niedrige Respektsform
Einfach ~어/아/여 an den Stamm des Verbs anhängen:

나는 항상 저녁에 음식을 먹 = Ich esse immer eine Mahlzeit am Abend. (먹 + 어)

나는 나의 선생님을 항상  = Ich sehe meinen Lehrer immer. (보 + 아)

나는 항상 아침에 운동 = Ich trainiere immer am Morgen. (운동하 + 여)

2) Informelle hohe Respektform
Diese Form wird genau wie die informelle niedrige Respektform gebildet und du hängst einfach noch ‘~’ an das Ende des Wortes. Das anhängen von ~ an das Ende eines beliebigen Satzes macht diesen höflicher und drückt mehr Respekt aus. Also zur Not immer  an einen koreanischen Satz anhängen.

저는 항상 저녁에 음식을 먹어 = Ich esse immer eine Mahlzeit am Abend. (먹 + 어요)

저는 저의 선생님을 항상 봐 = Ich sehe meinen Lehrer immer. (보 + 아요)

저는 항상 아침에 운동해 = Ich trainiere immer am Morgen. (운동하 + 여요).

 

Vergangenheitsform 

Du hast in einer vorhergegangenen Lektion gelernt, dass man das Verb in der Vergangenheitsform konjugiert indem man 었다/았다/였다  an den Stamm des Wortes anhängt::

= essen (nicht konjugiert)
나는 먹었다 = I habe gegessen (konjugiert)

배우다 = lernen (nicht konjugiert)
나는 배웠다 = Ich habe gelernt (konjugiert)

Die zwei neuen Konjugationen, für das gesprochene Koreanisch:

1) Informelle niedrige Respektform:
Anstatt 었다/았다/였다 an den Stamm anzuhängen, lässt du einfach  weg und hängst   nach 었/았/였 an:

나는 먹었 = Ich habe gegessen (먹 + 었어)
나는 들어봤 = Ich habe zugehört (들어보 + 았어)
나는 운동했 = Ich habe trainiert (운동하 + 였어)

2) Informelle hohe Respektform:
Einfach 요 an die konjugierte informelle niedrige Respektform anhängen:

저는 먹었어 = Ich habe gegessen (먹 + 었어요)
저는 들어봤어 = Ich habe zugehört (들어보 + 았어요)
저는 운동했어 = Ich habe trainiert (운동하 + 였어요)

Zukunftsform

Du hast bereits gelernt, dass man Verben in die Zukunftsform konjugiert indem man 겠다 an den Stamm des Wortes anhängt:

먹다 = essen (nicht konjugiert)
나는 먹겠다 = Ich werde essen (konjugiert )

배우다 = lernen (nicht konjugiert)
나는 배우겠다 = Ich werde lernen (konjugiert)

Hier sind die zwei Formen, die du für das gesprochene Koreanisch brauchst:

1) Informelle niedrige Respektform:
Anstatt 겠다 an den Wortstamm anzuhängen, einfach weglassen und nach anhängen:

나는 먹겠어 = Ich werde essen (먹 + 겠어)
나는 배우겠어 = Ich werde lernen (배우 + 겠어)

2) Informelle hohe Respektform:
Einfach  an das Ende der konjugierten informellen niedrigen Respektform hängen:

저는 먹겠어 = Ich werde essen (먹 + 겠어요)
저는 배우겠어 = Ich werde lernen (배우 + 겠어요)

 

Adjektive konjugieren

Ich habe eine sehr gute Nachricht für dich, die dir das Koreanisch lernen sehr viel einfacher machen wird: Adjektive werden genauso konjugiert wie Verben!

Wenn du Übungen für diese Lektion brauchst, um das Gelernte zu festigen, dann solltest du dir unser Koreanisch Lehrbuch ansehen.

Schon wieder so eine lange Lektion. Aber dafür sind wir jetzt mit den Verben und Adjektiven fertig und du solltest in der Lage sein dich auf Koreanisch zu unterhalten. Oder vielleicht doch nicht? Dann sieh dir diese und die vorangegangenen Lektionen nochmal genau an. Ansonsten geht es hier zur nächsten Lektion, in der du auch wieder etwas sehr wichtiges lernen wirst. Etwas was du bisher mit Sicherheit vermisst hast.