11 Jeonju Sehenswürdigkeiten, die du nicht verpassen darfst

Die kulinarische Hauptstadt von Südkorea ist nur zwei Stunden von Seoul entfernt und begeistert mit Tradition, Architektur, Essen und einem einzigartigem Charme. Wir haben die schönsten Jeonju Sehenswürdigkeiten für dich zusammengetragen und stellen dir die ehemalige Hauptstadt der Joseon Dynastie etwas genauer vor.

Die schönsten Jeonju Sehenswürdigkeiten

1. Jeonju Hanok Village 

Unter allen Jeonju Sehenswürdigkeiten, ist es vor allem das Hano Village, weswegen du den Weg hierher auf dich nehmen solltest. Hier findest du mehr als 800 traditionelle Hanoks, die auch noch bewohnt sind. Der gesamte Stadtteil hat eine einzigartige Atmosphäre und du wirst dich in der Zeit zurückversetzt fühlen.

Das Hanok Village ist die Attraktion der Stadt und du wirst die ruhige Umgebung lieben. Besuche die Läden, Cafés und Restaurants die sich durch das Dorf ziehen und geniesse diesen Moment in vollen Zügen. Vor allem Omokdae und die konfuzianische Schule Jeonju Hyanggyo sind innerhalb des Dorfes beliebt.

2. Gyeonggijeon Shrine

Erbaut 1410, findet man hier das Porträt von König Taejo. Dem Gründer der Joseon Dynastie. Du kannst in Geyonggijeon Artefakte und Ausstellungsstücke aus der Joseon Dynastie bestaunen und dich mit diesem sehr interessanten Teil der koreanischen Geschichte vertraut machen.

Der Shrine ist von 9:00 bis 18:00 geöffnet und der Eintritt kostet umgerechnet zwei Euro. Auf jeden Fall eine der Jeonju Sehenswürdigkeiten, die du nicht verpassen solltest. 

3. Jaman Art Village

Überall in Südkorea findet man Art Villages, in denen versucht wird den jeweiligen Stadtteil interessanter für Touristen zu machen. Dabei werden vor allem lokale Künstler aktiv und verwandeln ganze Stadtteile in eine neue Welt. Auch In Jeonju findet man einen solchen Ort. Das Jaman Art Village ist bunt und bietet jede Menge Möglichkeiten für einzigartige Fotos.

Von hier aus hat man zum Beispiel einen großartigen Ausblick über das Hanok Village. Genau wie das Hanok Village, handelt es sich auch hier um ein Wohngebiet, Deshalb solltest du dich auch dementsprechend benehmen. 

4. Jeondong Kathedrale 

Die katholische Kathedrale nahe dem Hanok Village ist eine der auffallendsten Sehenswürdigkeiten in Jeonju. Die Kirche wurde zu Beginn des 20. Jahrhunderts erbaut und ähnelt sehr stark der Myeongdong Kathedrale in Seoul.

Was vor allem daran liegt, dass der Architekt der selbe war. Die Kathedrale ist eine der ältesten ihrer Art in Korea und gleichzeitig auch eine der schönsten. 

5. Nambu Markt

Einer der ältesten traditionellen Märkte der Stadt ist der Nambu Markt. Während du hier so gut wie alles bekommen  kannst, was du willst. Solltest du dich vor allem auf das Street Food stürzen, welches hier angeboten wird. Die beste Zeit, um den Markt zu besuchen ist sicherlich Freitag und Samstag ab 17:00 Uhr. Denn dann ist hier viel los und alle Geschäfte sind offen. 

6. Pungnammum

Ausserhalb des Marktes befindet sich die nächste Sehenswürdigkeit der Stadt. Das Pungnammum Tor wurde 1768 erbaut und ist das einzige seiner Art in Jeonju, das noch intakt ist. Das farbige Tor wird am Abend angestrahlt und ist eine der schönsten Attraktionen. 

7. Deokjin Park 

Der schönste Park in Jeonju bietet neben viel Ruhe und Natur einen Wasserfall, einen Lotusteich und vieles mehr. Wenn du während deines Aufenthalts etwas Natur geniessen willst, ohne die Stadt zu verlassen, dann ist Deokjin die beste Anlaufstelle für dich. 

8. Namgo Sanseong und Namgosa

Die Festung und der Tempel befinden sich auf einem Berg im südlichen Teil von Jeonju. Wenn du etwas Zeit mitbringst, dann ist der Besuch hier eine der besten Jeonju Sehenswürdigkeiten. Die Festung wurde genutzt, um isch gegen die japanischen Streitkräfte zu wehren.

Die Anlage ist ein absoluter Jeonju Geheimtip. Denn hierher verläuft sich kaum ein Tourist. Dabei lohnt sich der Fussmarsch genauso, wie der Ausblick auf dem Gipfel des Berges. 

9. Gangam Calligraphy Museum

Dieses kleine Museum beherbergt mehr als 1000 Kunstwerke von bekannten Künstlern der Jose Dynastie. Unter anderem findet man hier Werke von Kim Hong-do, Jeong Yak-yong und Kim Jeong-hee.

Das Museum befindet sich im Hanok Village und ist daher eine der Jeonju Sehenswürdigkeiten, die man auch schnell mal besuchen kann während man durch das traditionelle Dorf schlendert.

10. Hanji Museum

Das Hanji Museum in Jeonju wurde 1997 eröffnet und ist das erste Museum seiner Art in Korea. Im Hanji Museum befasst sich alles mit Papier. Du findest das Museum nahe dem Deokjin Park.

11. Bibimbap

Wenn du in Jeonju vorbeikommst, dann sollest du dir das berühmteste Gericht der der Stadt nicht entgehen lassen. Denn Bibimbaop wurde vor mehr als 200 Jahren hier kreiert. Das koreanische Reisgericht mit unterschiedlichen frischen Zutaten gibt es in den verschiedensten Varianten.

Sowohl Fleischesser, als auch Vegetarier kommen hier auf ihre Kosten. Du wirst in Jeonju an jeder Ecke ein Restaurant finden, das Bibimbap anbietet und das Gericht ist definitiv eine der besten kulinarischen Sehenswürdigkeiten der Stadt.

Von Seoul nach Jeonju

Jeonju ist ein beliebter Tagesausflug von Seoul aus. Innerhalb von zwei Stunden ist man mit dem Zug am Ziel angekommen. Wenn man früh am Morgen startet und am späten Abend zurückfährt, kann man die Stadt auch an einem Tag erkunden.

Allerdings empfehlen wir, dass du dir mindestens einen kompletten Tag mit zwei Übernachtungen nimmst, um Jeonju und seine Sehenswürdigkeiten zu besichtigen. Mit dem Zug kommst du innerhalb von zwei Stunden und für 30 Euro ans Ziel. Wenn du etwas Geld sparen willst, kannst du auch den Bus nehmen.

Tickets für eine Busfahrt nach Jeonju kosten ungefähr 15,- Euro. Die Fahrt dauert jedoch auch eine Stunde länger, als wenn du mit dem Schnellzug unterwegs bist.

Innerhalb der Stadt kannst du dich entweder zu Fuss fortbewegen, oder du nutzt einen Bus. Bereits zu zweit lohnt sich auf manchen Strecken aber auch ein Taxi. Taxis sind in Südkorea relativ günstig und du solltest ruhig auf diese zurückgreifen, wenn du schnell und unkompliziert an dein Ziel kommen willst.

Das sind unsere 11 Jeonju Sehenswürdigkeiten, die du auf gar keinen Fall verpassen solltest. Wenn du dich jetzt fragst, wohin du auf deiner Südkorea Rundreise ausser Seoul noch fahren solltest, dann können wir dir Busan und die unzähligen Jeju Sehenswürdigkeiten ans Herz legen.

Kostenlos Koreanisch Lernen

Jetzt eintragen und innerhalb von 60 Minuten kostenlos Koreanisch lernen. PDF herunterladen und mit unserer einzigartigen Methode Koreanisch lernen.

I agree to have my personal information transfered to MailChimp ( more information )

Wir werden deine Daten niemals an Dritte weitergeben und wir hassen Spam.

Sebastian