8 Gwangju Sehenswürdigkeiten, die dich begeistern werden

Gwangju ist mit 1,5 Millionen Einwohnern die sechstgrößte Stadt Südkorea und gleichzeitig eine der unterschätztesten Touristenattraktionen des Landes. Dabei hat die Großstadt im Südwesten Koreas einiges sehenswertes zu bieten. Wir haben die besten Gwangju Sehenswürdigkeiten für dich zusammengestellt, damit du während deiner Südkorea Rundreise auch hier eine tolle Zeit verbringen kannst. 

In unserer Südkorea Rundreise Reihe sind ausserdem bisher folgende Städte erschienen:

  • Busan: Pulsierende Hafenstadt im Süden
  • Daegu: Die heisseste Stadt Südkoreas
  • Incheon: Mehr als nur ein Flughafen
  • Jeju: Die paradiesische Insel im Süden
  • Jeonju: Das Zentrum der Joseon Dynastie
  • Seoul: Das Herzstück des Landes

Von Seoul nach Gwangju 

Die Distanz zwischen Seoul und Gwangju beträgt 268 Kilometer. Es ist also kein kurzer Ausflug. Allerdings bedeutet dies nciht, dass es sich hier um eine beschwerliche Reise handelt. Wenn du nicht mit dem eigenen Auto unterwegs bist, gibt es drei Möglichkeiten, um nach Gwangju zu kommen.

Mit dem KTX, dem koreanischen ICE, bist du in etwas mehr als zwei Stunden für 40 Euro von Seoul aus in Gwangju.  Alternativ kannst du auch mit dem Bus fahren. Eine Fahrt kostet dich 15 Euro und die Fahrtdauer beträgt ungefähr vier Stunden. Und natürlich kannst du auch mit dem Flugzeug nach Gwangju kommen, denn die Stadt hat auch einen Flughafen. Die Preise variieren hier jedoch teilweise gewaltig. 

Die besten Gwangju Sehenswürdigkeiten 

1. Boseon Teefelder 

Eine der bekanntesten Gwngju Sehenswürdigkeiten sind die Boseong Teefelder, die sich ausserhalb der Stadt befinden. Der Anblick der Plantagen sorgt bei vielen Besuchern für großes Staunen, denn die schiere Größe ist mehr als beeindruckend. Ein Ausflug zu den Teefeldern ist der perfekte Tagesausflug von Gwangju.

Mit dem Bus dauert es nur 90 Minuten, bis du bei den Teefelden ankommst. Dort kannst du dann die Felder bestaunen, die eine einzigartige Kulisse für Instagram Fotos darstellen und du kannst natürlich auch jede Menge grünen Tee verkosten. 

2. Daewonsa 

Daewonsa ist ein buddhistischer Tempel, der sowohl durch seine Architektur, als auch durch die ruhige Umgebung und Atmosphäre begeistert. Hier findest du das Gegenstück zum hektischen Alltag in Seoul.

Der Tempel ist eng mit dem tibetischen Buddhismus verknüpft und es ist daher auch keine Überraschung das du im hauseigenen Museum viele Ausstellungsstücke aus Tibet findest. Daewonsa ist ein weiterer Tagesausflug von Gwangju, den du unternehmen solltest. 

3. Mahnmal des 18. Mai 

Gwanjgu ist der Geburtsort der koreanischen Demokratie und das Mahnmal des 18. Mai erinnert an die Menschen, die damals ihr Leben gaben. Mehr als 150 Menschen starben während der Unruhen und Demonstrationen im Jahr 1980. Vor allem die Studenten der Stadt trieben damals die Bemühungen nach Freiheit und Demokratie voran.

Hier kannst du einen der wichtigsten Teile der koreanischen Geschichte in dich aufsaugen. Ausserdem befindet sich hier auch der Friedhof, auf dem die Todesopfer ihre letzte Ruhestätte gefunden haben.   

4. Das Nationalmuseum 

Hier kannst du alles über die Geschichte der Region erfahren. Unzählige Artefakte, Kunstwerke und andere Ausstellungsstücke werden dich mit der kulturellen Historie des koreanischen Südwestens vertraut machen. Einige der Ausstellungsstücke stammen sogar aus der Joseon-Dynastie.

Das Museum öffnetet 1978 zum ersten Mal sein Pforten und begeistert mit vier Ausstellungshallen, fünf Gallerien und wechselnden Veranstaltungen zu verschiedenen Themen. Hinzu kommt, dass auch das äußere des Museums einen Blick wert ist.

Denn die Architektur des Gebäudes an sich ist beeindruckend und um das Museum herum findet man viele Statuen und Denkmäler. Das beste am Nationalmuseum ist, dass es eine der Gwangju Sehenswürdigkeiten ist, für die man keinen Eintritt bezahlen muss. 

5. Mudeungsan Nationalpark 

Die besten Wanderwege der Region findest du im Mudeungsan Nationalpark. Der befindet sich nur 30 Minuten von der Stadt entfernt und bietet neben schönster Natur, eine Vielzahl an Tempeln und ein sehenswertes Kunstmuseum. Die Spitze des Mudeungsan liegt auf einer Höhe von 1187 Metern und ist ein beliebtes Ausflugsziel.

Unterwegs wirst du am Wonhyo-sa Tempel, Seoseok-dae und Ipseok-dae vorbeikommen. Ausserdem befindet sich im Nationalpark mit Jeungsim-sa der älteste Tempel in Gwangju. Wenn du die Möglichkeit hast, empfehlen wir dir den Park unter der Woche zu besuchen. Denn am Wochenende ist dieser stark besucht. 

6. Museum der Künste 

Das Kunstmuseum von Gwangju bietet eine reiche Auswahl an verschiedenen Kunstwerken. Skulpturen, Malereien, moderne Kunstinstallationen und vieles mehr werden dich hier ins Staunen versetzen.

Nimm dir zwei Stunden Zeit, um das Museum zu besichtigen und du wirst doch nicht langweilen. Der Eitritt für das Museum ist kostenlos. 

7. Daein-sijang 

Einer der vielen traditionellen Märkte in Gwangju, an denen du vorbeikommen wirst und musst. Hier kannst du koreanisches Street Food ausprobieren, deine Einkäufe erledigen und Souvenirs kaufen.

Eine Besonderheit dieses Marktes ist die Tatsache, dass sich hier viele Künstler angesammelt haben. Der gesamte Stadtteil ist überseht mit Kunstgalerien und Studios, sowie vielen kleinen und niedlichen Cafés. 

8. Gwangju-Kia Baseballfeld 

Du bist vielleicht nicht der größte Baseballfan und auch mit den Regeln des Spiels hast du es nicht so. Aber der Besuch eines Baseballspiels in Gwangju ist viel mehr, als nur eine Sportveranstaltung.

Das Stadion hat Platz für 22.000 Zuschauer und die feuern in jedem Heimspiel enthusiastisch die Kia Tigers an. Die Begeisterung für das Spiel wird auch dich packen, wenn du im Stadion bist. 

Unterkunft in Gwangju 

Gwangju hat eine Vielzahl an Hotels und Hostels zu bieten. Es ist also für jeden Reisetyp etwas dabei. Vom luxuriösen 5-Sterne Hotel bis zur Budget Variante Gwangju Backpackers findet man hier alles. Unsere Erfahrung ist, dass man lieber etwas mehr für die Unterkunft bezahlen sollte, um einen gewissen Komfort zu garantieren. Alternativ kannst du auch eine private Unterkunft mieten.

Was denkst du über unsere Gwangju Sehenswürdigkeiten? Warst du schonmal in Gwangju oder hast du vor in naher Zukunft dorthin zu reisen?

Wenn du während deiner Südkorea Rundreise noch weitere Städte im koreanischen Süden sehen willst, dann solltest du dir unsere Südkorea Sehenswürdigkeiten ansehen. Denn die Hafenstadt ist eines der schönsten Reiseziele des Landes. 

Kostenlos Koreanisch Lernen

Jetzt eintragen und innerhalb von 60 Minuten kostenlos Koreanisch lernen. PDF herunterladen und mit unserer einzigartigen Methode Koreanisch lernen.

I agree to have my personal information transfered to MailChimp ( more information )

Wir werden deine Daten niemals an Dritte weitergeben und wir hassen Spam.

Sebastian